Über KarAMeL³

Das Karlsruhe Applied Machine Learning Living Lab (kurz KarAMeL³) hat zum Ziel, Studenten Wissen im aktuellen Forschungsfeld des Maschinellen Lernens und dessen praktischer Anwendung zu vermitteln. Im Rahmen von Abschlussarbeiten, studienbegleitenden Praktika, regelmäßigen Workshops und bei außeruniversitären Wettbewerben können Studenten praktisches Wissen im Bereich des Maschinellen Lernens in verschiedenen Anwendungsfeldern erlangen. 

 

Das Projekt KarAMeL³ wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01IS17062.

 

AUDI AUTONOMOUS DRIVING CUP 2018: FZI-TEAM ALPAKA HOLT DEN TITEL

Im Finale des Audi Autonomous Driving Cup 2018 konnte das von KarAMeL³ geförderte FZI-Team den Sieg davontragen. Das Team setzte sich gegen sieben andere Teams in einem dreitägigen Finalevent durch. Letzteres beinhaltete die Bewältigung von vorgegebenen, teils unbekannten Fahraufgaben auf einem Straßenparcours. Die hierfür genutzten Lösungsansätze wurden in einem akademischen Vortrag präsentiert und mit in…

By MWeber 27.11.2018 Off

FZI-TEAM “ALPAKA” QUALIFIZIERT SICH FÜR DEN AUDI AUTONOMOUS DRIVING CUP 2018

Das vom FZI betreute Studententeam AlpaKa hat sich beim Qualifying des Audi Autonomous Driving Cup für den Hauptwettkampf qualifiziert. Beim Vorentscheid des Audi Autonomous Driving Cup (AADC) in Ingolstadt am 11. Oktober 2018 schaffte es das Team des FZI Forschungszentrum Informatik sich gegen 15 weitere Teams aus Deutschland, Österreich und England durchzusetzen und unter den…

By MWeber 23.10.2018 0